Steuerberatung für Gesundheitsberufe
Steuerberatung
für Gesundheitsberufe
Ganzheitlich. Bundesweit. Konsequent.
040 / 5190056-0

Wir bieten eine ganzheitliche Steuerberatung für Apotheken, Ärzte und Pflegeberufe.

Neuigkeiten für das Gesundheitswesen

Arbeitgeber müssen Pflegekräfte vor Überlastung schützen

25.09.2017 |

Die Vorgabe einer Mindestbesetzung mit Pflegepersonal ist eine Maßnahme, mit der einer Gesundheitsgefährdung der eigenen Beschäftigten durch Überlastung begegnet werden kann. Das hat das Arbeitsgericht Kiel entschieden.

weiter »

Keine Zugaben bei preisgebundenen Arzneimitteln

22.09.2017 |

Deutsche Apotheker dürfen ihren Kunden beim Erwerb verschreibungspflichtiger und sonstiger preisgebundener Arzneimittel keine geldwerten Vorteile gewähren. Das hat das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen entschieden.

weiter »

Entwicklung der Arzneimittelausgaben in Deutschland

15.09.2017 |

Die Ausgaben für Arzneimittel beliefen sich im Jahr 2015 auf 53,2 Milliarden Euro oder 652 Euro je Einwohner. Dies teilt das Statistische Bundesamt anlässlich der Internationalen pharmazeutischen Fachmesse EXOPHARM mit.

weiter »

SfG-Fachinformationen

Erfolgskonstellationen im Apothekenmarkt

"[...] Jörg G. Heinsohn analysiert, inwieweit Apotheken überhaupt als Wettbewerber auftreten und welche Erfolgsfaktoren für Apotheken im Wettbewerb ableitbar sind. [...] Bei der Kaufkraft der Kunden ergab sich bei rezeptpflichtigen Arzneimittel und freiverkäuflichen Arzneimitteln ein gegenläufiger Effekt auf den jeweiligen Umsatzanteil der Apotheken. Die Innovationsneigung der Apotheker hat den stärksten Einfluss auf die Erfolgsparameter „Nettoumsatzentwicklung“ und „Umsatzrentabilität“. Der Autor weist nach, dass die Einführung wettbewerblicher Elemente in einen Gesundheitsmarkt nicht automatisch zu einem stärkeren Wettbewerb zwischen Apotheken führt." Quelle: SpringerGabler